Transformation

Der erste Strich auf dem weißen Papier zerstört es. Wer bin ich und wie will ich sein? Meine Zukunft Schicksal oder Zufall? Wir selbst müssen immer wieder anfangen, uns zu finden. Uns Fragen stellen, uns reflektieren und erkennen. Lebenslang verändern wir uns.

Bin ich das? Was ist mein Ziel?
Ich sehe mich.
Was, wenn ich mir fremd geworden bin?

Nur wer Zerstört, kann Neues entstehen lassen.
Ein Bild wird erst durch die Zerstörung der weißen Fläche erzeugt.
Neuanfang durch Schmerz.

Bei diesem Projekt wurde ich von C.-P. fotografiert, und ich habe mich selbst dann auf Leinwand gemalt. Bin ich das? Bin ich mir fremd geworden? Mit einem kräftigen Strich habe ich dem Bild die Macht genommen, es wieder zurück transformiert in ein einfaches Bild, es ist kein Spiegel mehr.