Isolation

Gewollte oder ungewollte Isolation – ab welchem Zeitpunkt empfinden wir selbst oder das Umfeld es als Mangel? Ist die gewollte Isolation immer Krankhaft, die ungewollte immer Bemitleidenswert?

Oft werden wir von der Gesellschaft isoliert, ob nun Senioren, Behinderte und Kranke, Alleinerziehende, Strafgefangene, Flüchtlinge oder Arbeitslose. Doch auch wir selbst suchen die Abgeschiedenheit, im krankhaften Fall durch eine negative Wahrnehmung, oder Selbstbild.

Gibt es eine gute Einsamkeit? Wann suchen wir diese, fördert sie unser selbst oder ist eine Weiterentwicklung alleine nicht möglich?

Dieses Thema verarbeite ich mit verschiedenen Fotografien, die ich mit Collagen verarbeite und in einen anderen Kontext stelle. Jeder findet für sich selbst die Antwort.

Hier ein Einblick – allerdings nur die Fotos. Die Collagen zeige ich gerne bei Nachfrage.